Wählbare Spieldaten

Radio Gender oder: Männer, Frauen und alle anderen

In der Jugend ist anders sein schwierig – und wer bestimmt eigentlich, an was man sich anzupassen hat?

Gibt es Männer? Gibt es Frauen? Gibt es etwas Drittes? Viertes? Was macht mich zum einen, was zum anderen? Wie finde ich heraus, was ich bin? Für Jugendliche ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema spätestens mit dem Einsetzen der Pubertät existenziell. Das Thema Sexualität (und möglicherweise auch sexuelle Orientierung) sorgt für ordentlich Verwirrung. Anders sein ist schwierig in diesem Alter, in den meisten Fällen ist Anpassung die Devise. Aber wer bestimmt eigentlich, an was man sich anzupassen hat? Wer sagt, dass Jungs nie heulen dürfen und Mädchen keine Backflips können? Warum verbringen Mädchen mehr Zeit vor dem Spiegel und warum ist es «schwul», wenn sich zwei Jungs umarmen?

Wer: Eva Rottmann, Theaterpädagogin und Autorin Ort: Direkt im Klassenzimmer Dauer: 4 Lektionen (Vorstellung und Workshop) Kosten: CHF 5 pro Schülerin und Schüler Sprache: Deutsch Anmeldung: Nico Güninger, Kaserne Basel, +41 6666 027 oder Bemerkungen: Die audiovisuelle Vorstellung mit anschliessendem Workshop ist ein Angebot, die unsichtbaren Grenzen der durch Geschlecht definierten Spielräume zu überschreiten. Laufend buchbar ab Mitte Oktober 2018

Weitere Informationen

    Klasse/Stufe: Sek 2. KlasseSek 3. KlasseSekundarstufe II
    Angebot: Mit Vor- und Nachbereitung
    Genre: Performance